Ohne Vielseitigkeit keine sinnvolle Einseitigkeit

Koordinative Fähigkeiten sind Voraussetzungen für Bewegungshandlungen.

Komponenten der Koordinativen Fähigkeiten: Orientierungsfähigkeit, Differenzierungsfähigkeit, Kopplungsfähigkeit, Gleichgewichtsfähigkeit, Rhythmisierungsfähigkeit, Reaktionsfähigkeit, Umstellungsfähigkeit

Ein weiterer Fähigkeitskomplex in der Koordination ist die Antizipation.

Die Koordination wird benötigt um Situationen zu meistern die ein schnelles und zielgerichtetes Handeln erfordern. Im Sport, Alltag, aber auch bei Verletzungen und im Alter ist eine gute Koordination unabdingbar.

Ihre Vorteile

  • Beherrschen möglichst vielseitiger motorischer Aktionen
  • Erhöhte motorische Lernfähigkeit
  • Steigerung der Lebensqualität
  • Alltagsaktivitäten fallen leichter
  • Reduzierung der Sturzgefahren

  • Prophylaxe von Verletzungen
  • Körperwahrnehmung verbessern
  • Sichere physiologische und leistungsmäßige Körperentwicklung
  • Freude und Spaß